Wochennotiz 442

01.01.2019-07.01.2019

Logo

JOSM Plugin for landuse overlap 1 | © KiaaTiX, JOSM © Map data OpenStreetMap contributors

Mapping

  • A fool with a tool…“ (…is still a fool*) ist wahrscheinlich nicht die richtige Betreffzeile, wenn man ein Problem auf einer internationalen Mailingliste ansprechen möchte, auch wenn man an einem Objekt Tags findet, die etwas übers Ziel hinauszuschießen scheinen:
  • Umstrittene Grenzen sind ein heikles Thema, ein Vorschlag, wie man diese abbilden kann ebenso. John Paris kündigte die Version 1.6. seines Proposals zum Mappen von strittigen Grenzen an und bittet um Feedback.
  • Konrad Lischka schlägt vor, das Tag amenity=kindergarten durch operator=, operator:type=charitable und organisation= zu erweitern, um Kindergärten, die als unabhängige, gemeinnützige Einrichtungen betrieben werden, ordnungsgemäß zu kennzeichnen. ( Nabble )
  • Nach der kürzlich erfolgten Annahme des neuen Schlüssel interval= zur Kennzeichnung der Zeit zwischen den Abfahrten an einer bestimmten Haltestelle, fährt Leif Rasmussen fort und schlägt den Schlüssel departures= vor, der die Zeit eines gegebenen Abfahrtszeitintervalls anzeigen soll.
  • Kennst Du den Namen „Warschauer Allee“ für die A2 oder „Ammerseeautobahn“ für die A96 oder „Autobahn der Freiheit“ für die A12 oder sicher die „Diplomatenrennbahn“ der A555? Nein? Vielleicht „Berliner Ring“, „Stadtautobahn“ oder „Avus“? Um dies und andere kuriose Autobahnnamen, die Verbreitung und Nutzung der Namen und um die Erfassung dieser Namen bei OSM geht es in einem Thread im deutschen Forum.
  • Minh Nguyen berichtet von Oldenburg (Indiana), einem Ort mit deutschen Straßenschildern.(automatische Übersetzung)
  • In einigen Ländern wird die Zahl 13 als Unglückszahl angesehen. In diesen Ländern wird in mehrstöckigen Gebäuden oft die 13. Etage weggelassen. Der Mapper ‚This Is A Display Name Desu‘ fragt, wie man damit umgeht, wenn man die Stockwerke von Gebäuden erfasst.

Community

  • Ein Vertreter der thailändischen Mappergemeinde wird sich mit dem Mapping-Chef von Grab treffen, um die von Grab verursachten aktuellen Qualitätsprobleme zu besprechen. Mishari Muqbil hilft bei der Vorbereitung des Treffens und bittet um Hilfe der Community bei den Themen, die während des Treffens behandelt werden sollten.
  • „Was nützt OpenStreetMap?“, wurde John Whelan von einem Mitarbeiter einer Stadtverwaltung gefragt. Was hättest du diesem geantwortet und wo findet man weitere Informationen? Die Antworten auf seine Frage könnten auch dir helfen. ( Nabble )
  • Die Interpretation der Bevölkerungsgrenzen im OSM-Wiki zur Auswahl des richtigen Wertes für ein place=-Tag führte zu einem Streit zwischen Mappern in Turkmenistan.Das Problem ist, dass sich die Bedeutung einer Siedlung in einigen Ländern nicht in gleicher Weise in der Bevölkerungszahl widerspiegelt wie beispielsweise in Westeuropa. Joseph Eisenberg schrieb eine gute Zusammenfassung, wie man zwischen den Werten für den Place-Tag unterscheiden kann, ohne harte Bevölkerungsgrenzen zu verwenden. Kevin Kenny berichtete über eine ähnliche Diskussion in den USA und verweist auf das Ergebnis. ( Nabble )
  • David Garcia, ein Kartograph, veröffentlichte einen Artikel auf medium.com, warum er sich der gemeinnützigen Kartographie verschrieben hat. Wie er in dem Artikel darlegt, war sein Wendepunkt sein humanitärer Beitrag zu OSM nach dem verheerenden Wirbelsturm Haiyan.

OpenStreetMap Foundation

  • Wir möchten uns dem Dank des OSM Operations Team anschließen: „Thank you to @AssoGrifon 🇫🇷 and @iwayAG 🇨🇭 for offering us Tile CDN servers today. Both now up & already serving traffic.“
  • Die Firma Alpha9 Marketing Gmbh Co KG, einigen bekannt als auskunft.de, ist jetzt Bronzemitglied der OpenStreetMap Foundation, wie die Firma in einer Pressemitteilung bekannt gab.

Veranstaltungen

  • OSM wird wieder auf den Chemnitzer Linux-Tagen am 16. und 17. März 2019 mit einem Stand vertreten sein.
  • Die 4. GeoPython-Konferenz findet vom 24. bis 26. Juni 2019 in Basel/Muttenz, Schweiz, statt. Die Themen reichen von Python im Allgemeinen über Geodienste im Web und Geovisualisierung bis hin zu Indoor-Mapping und Modellierung.
  • Das nächste Karlsruhe Hack Weekend findet bei der Geofabrik am 23.-24. Februar statt. Bitte tragt euch ein, wenn ihr kommen wollt.
  • In Ulm wird vom 22.02. bis 24.02.2019 ein von Wikimedia Deutschland geförderter Wikidata-Workshop für Programmierer stattfinden. Wikidata findet man nicht nur als ominöse Q-Nummer im Values des wikidata-Keys, sondern auch hinter den Kulissen des OSM Wikis.

Ausbildung/Schulung

  • Yongyang Xu, Zhong Xie und Liang Wu von der Fakultät für Informationstechnik der China University of Geosciences, Wuhan, China, haben das Straßennetz in OSM analysiert und festgestellt, dass die Daten über OSM sehr detailliert und komplex sind, aber auch viele doppelte Linien enthalten, die die Effizienz beeinträchtigen und die Schwierigkeit erhöhen, mehrspurige Straßen zu extrahieren. Das Team schlug einen maschinenlernorientierten Ansatz für die Vorhersage von mehrspurigen Straßen vor. Leider liegt die Studie hinter einer Paywall, so dass nicht bestätigt werden konnte, ob das Forschungsgebiet tatsächlich viele doppelte Straßen hat oder ob es sich um ein Missverständnis über das Datenmodell von OSM handelt.

Karten

  • Scott Davies veröffentlichte eine schön gestaltete Chronological Map of Walthamstow auf Twitter, die er mit QGIS und Inkscape aus OSM-Daten erstellt hat.
  • Paul Norman bietet vorgerenderte OSM-Carto Tiles in niedrigen Zoomstufen zum Download an. Die Dateien, die für die Zoomstufen 0 bis 6, 8, 9 oder 10 verfügbar sind, könnten bespielsweise dann nützlich sein, wenn man eine Weltkarte ohne hohe Zoomstufen benötigt und keinen Datenbankserver einrichten möchte.
  • Juminet hat (fr) eine OSM-Karte der Ardennen erstellt. In einem Blogbeitrag beschreibt er eine clevere Methode, um die Orientierung für Marker zu bestimmen, und zeigt, welche besondere Aufmerksamkeit seine Karte Weihnachtsbäumen schenkt.
  • OpenSnowMap weist (fr) darauf hin, dass eine Reihe von Langlaufloipen im Jura Gebirge noch nicht in OSM vorhanden sind.

Programme

  • [1] User KiaaTiX aus den Niederlanden hat ein JOSM-Plugin namens PolygonCutOut geschrieben und im Forum vorgestellt (nl), das Areas aus anderen Areas ausschneiden kann. (automatische Übersetzung)

Releases

  • Die Version 2.12.2 des Editors iD wurde kürzlich freigegeben. Die neue Version erlaubt es einem Preset, das Dropdown-Menü „add field“ zu steuern, verbessert die Benutzerfreundlichkeit und Performance, behebt viele Fehler, ergänzt eine Lokalisierung der Labels / Beschreibungen, die von Wikidata bezogen werden, und verbessert die Presets weiter.

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die Theorie, dass die Geographie eines Landes seine Entwicklung bestimmt, ist nicht neu. Lionel Page ist jedoch anderer Meinung und verweist auf eine Straßenkarte des Grenzgebiets zwischen den Nachbarländern Finnland und Russland, die deutliche Unterschiede zeigt, obwohl sie geografisch sehr nahe beieinander liegen. Die Kritik, dass ein Gegenbeispiel eine Theorie nicht falsifiziert, wurde von Lionel mit der Nennung der ähnlichen Beispiele Nord-/Südkorea, Österreich und Tschechien, USA und Mexiko beantwortet.
  • Frost & Sullivan, ein globales Beratungsunternehmen mit Sitz in Mountain View, Kalifornien, hat Mapbox‘ Mapping and Live Location Platform als Plattform des Jahres 2019 ausgezeichnet.
  • Landschaftsmaler erstellen nach wie vor Panoramakarten für Skigebiete händisch und müssen dabei auch abgewandte Talseiten darstellen.
  • Das Unternehmen Here, früher bekannt als Navteq und Nokia Maps, veröffentlichte eine App für die Planung und gemeinsame Nutzung von Fahrten namens SoMo, abgeleitet von „Social Mobility“. Die App soll alle Angebote des öffentlichen, privaten und persönlichen Verkehrs unter einem Dach vereinen und ergänzt diese um Vermittlungen von Fahrten zwischen persönlichen Kontakten.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Dresden Stammtisch Dresden 2019-01-10 germany
Berlin 127. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-01-10 germany
Nantes Réunion mensuelle 2019-01-10 france
Zurich OSM Stammtisch Zurich 2019-01-11 switzerland
Rennes Réunion mensuelle 2019-01-14 france
Toulouse Rencontre mensuelle 2019-01-16 france
Karlsruhe Stammtisch 2019-01-16 germany
Salzburg Maptime – Stammtisch 2019-01-16 austria
Mumble OpenStreetMap Foundation public board meeting 2019-01-17 everywhere
Freiberg Stammtisch Freiberg 2019-01-17 germany
Leoben Stammtisch Obersteiermark 2019-01-17 austria
Reutti Stammtisch Ulmer Alb 2019-01-22 germany
Köln Köln Stammtisch 2019-01-23 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2019-01-24 germany
Mannheim Mannheimer Mapathons e.V. 2019-01-24 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2019-01-28 germany
Toulouse Rencontre mensuelle 2019-02-06 france
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2019-02-06 germany
Dresden Stammtisch Dresden 2019-02-07 germany
Berlin 128. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-02-08 germany
Ulm ÖPNV-Mapathon Ulm 2019-02-09 germany
Dresden FOSSGIS 2019 2019-03-13-2019-03-16 germany
Montpellier State of the Map France 2019 2019-06-14-2019-06-16 france
Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
Heidelberg State of the Map 2019 (international conference) 2019-09-21-2019-09-23 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Polyglot, Rogehm, SK53, SunCobalt, bjoern_m, derFred.

Wochennotiz 441

25.12.2018-31.12.2018

Logo

Howto … OSM Promotional Leaflets 1 | © alexkemp, Andy Allan

Mapping

  • OpenStreetMap Irland schlug eine Mapping-Aufgabe für die Feiertage vor: das Hinzufügen aller Gebäude für eine einzige Ortschaft. Einige Mapper wie Ciaran, Earl und Tshedy machten sich an die Arbeit, aber dies könnte ein mehrjähriges Projekt für irische Kartographen werden, da es über 60.000 Ortschaften gibt.
  • Simon Poole (CH), Christian Quest (FR) und sebastic (NL) führten ihre üblichen Neujahrsbearbeitungen durch, um die Grenzen der Gemeinden nach Fusionen zu aktualisieren.
    In Belgien handelte es sich um eine Gruppenarbeit, deren Vorbereitungen bereits im Juni begonnen hatten, da diese auch viele Straßennamensänderungen mit sich brachte.
  • Daniele Santini schlägt vor, Objekten ein top_up=*Attribut hinzuzufügen, wenn es Aufladungen verkauft, z.B. für Prepaid-Handys, Prepaid-Kreditkarten oder Fahrkarten.
  • Markus hatte einen neuen Wert für den Place-Key place=peninsula für die Erfassung von benannten Halbinseln vorgeschlagen. Während der Diskussion wurde deutlich, dass die Tagging-Liste natural=peninsula favorisiert, ein Vorschlag, der 2008 abgelehnt wurde. Die Diskussion bietet auch einige nützliche Informationen für Mapper, die sich für eher philosophische Fragen interessieren, z.B. ab welcher Größe eine Halbinsel aufhört, eine Halbinsel zu sein, oder was der Unterschied zu einem Cape ist?
  • Hufkratzer hinterfragte die Wiki-Beschreibung für building=pavilion als A building providing facilities for users of sports grounds. Er erfuhr jedoch, dass die Beschreibung nach britischem Englisch, der Sprache, die wir im OSM verwenden, in Ordnung ist. Die Frage, ob der Begriff richtig gewählt wurde, wenn er in anderen Ländern etwas anderes bedeutet, wurde nicht gestellt.
  • Das deutsche Proposal „Empfehlung zur Verwendung von Multipolygonen“ ist erst einmal mit 37 Ja-Stimmen, 24 Nein-Stimmen sowie 2 Enthaltungen gescheitert. Allerdings bewerten viele Nein-Stimmer nur die grundsätzliche Formulierung. Dieses rein deutsche Proposal ist ein Novum, einige Stimmen bemängeln dies und die Konzentration auf Deutschland. Aber es steht den Entwicklern frei, es zu überarbeiten und neu vorzustellen.
  • Auch in diesem Jahr haben sich einige administrative Einheiten in Deutschland geändert. Eine Liste der Änderungen hat Prince Kassad im Forum zusammengetragen. In dem Thread findet sich auch ein Link zu einem Wikipedia-Artikel zu diesem Thema, der auch auf die Quellen verlinkt. Bei keiner Aufstellung kann davon ausgegangen werden, dass diese fehlerfrei ist. Um Prüfung wird daher gebeten.
  • User eteb3 war auf der Suche nach einem Tag für als Fahrradständer dienende Pflanzenkübel, wie sie seit kurzem in Großbritannien Verbreitung finden. Er überprüfte, ob es ungeschriebene Regeln oder Dinge gibt, die man beachten sollte, bevor man eigene Werte verwendet. Nach der Diskussion hat unser Wiki einen weiteren dokumentierten Tag: man_made=planter.
  • Axelos schlug vor, eine Art Hierarchie für die Routenrelationen zu implementieren. Andere Mapper haben ihn auf das bereits genutzte Konzept von Super-Routen / Super-Relationen hingewiesen, das sehr kontrovers diskutiert wurde.

Community

  • In Kozikhode, Indien, arbeitet ein Team von Freiwilligen hart daran, eine umfassende digitale Karte der Stadtteile von Koorachundu Grama panchayat mit OpenStreetMap zu erstellen.
  • Reddit-Benutzer tseepra erstellte eine schöne Visualisierung der 70k Knoten, 60k Wege und 160k Polygone, die während 2018 in Irland hinzugefügt wurden. Im Reddit-Thread wird diskutiert, wie dies mit der Funktion QGIS Atlas gemacht wurde.
  • Peter Elderson arbeitet derzeit daran, sehr lange Routen-Relationen in Stücke mit weniger als 300 Ways zu unterteilen. Die Grundidee ist es, solche Relationen praktikabler zu machen, indem man sie in Abschnitte unterteilt, die man an einem Tag ablaufen kann. Er sucht jedoch jemanden, der ihm helfen kann, sortierbare Wikitables auf einer Wiki-Seite zu erstellen, die von einer Live-Query gespeist werden.
  • Die aus der unzureichenden Leaflet-Dokumentation im Wiki entstandene Frage nach einer einfachen Anleitung zum Selbstbau einer Leaflet-Karte, führte zur Erstellung einer einfach gehaltenen Anleitung. Hilfe ist nach wie vor erwünscht, um die noch vorhandenen Lücken zu füllen. ( Nabble )
  • Wille Marcel, ein GIS-Anwendungsentwickler aus Brasilien, wurde von OSM Belgien zum Mapper des Monats gewählt. Er entdeckte OSM bereits 2010 auf einer Open-Source-Softwarekonferenz und benennt die Entwicklung von OSMCha als seine größte Leistung.
  • Simon Poole hat die Contributor-Statistik für 2018 aktualisiert.
  • CouwelierTim veröffentlichte im Forum eine wöchentliche Chat-Zusammenfassung der Diskussionen in der belgischen Gemeinschaft vom 17. bis 23. Dezember 2018.Anm. der Redaktion: Da diese Zusammenfassung nun regelmäßig erscheint, möchten wir die interessierten Leser bitten, selbstständig das belgische Forum zu verfolgen. Wir können leider nicht durchgehend regelmäßige Erinnerungen an den wöchentlichen „Weekly Riot chat digest“ veröffentlichen. Vielen Dank.

Importe

  • omgitsgela bittet um Kommentare zu dem geplanten landesweiten Import von Adressen in Massachusetts. Der Import der so genannten MassGIS-Daten, einer öffentlichen Datenbank, die Adressdaten enthält, wird im Wiki umfassend dokumentiert.

OpenStreetMap Foundation

Veranstaltungen

  • Die Website für die Open Belgium 2019, eine Konferenz für offenes Wissen und offene Daten, ist jetzt online. Die Konferenz findet am 4. März 2019 in Brüssel statt.

Humanitarian OSM

  • HOT veröffentlichte eine Reihe von Videos über die humanitären OpenStreetMap Team Webinare in 2018 und gibt einen Ausblick in die bereits geplanten Webinare im Jahr 2019.
  • HOT bittet um Vorschläge zur Verbesserung des Tasking Managers. Das Update soll es dem Tasking Manager ermöglichen, Ergebnisse aus Machine Learning zu integrieren, einschließlich eines Validierungs- und Dekonfliktprozesses, bevor die durch Algorithmen gewonnenen Daten an OSM übertragen werden.

Ausbildung/Schulung

Karten

  • Larissa Vernier, Epidemiologin von Ärzte ohne Grenzen, erklärt, warum sie sich für R für Epis (R4Epis) für ihre Arbeit entschieden hat. Ein Grund dafür sind die räumlichen Analysefunktionen von R, die ihr helfen, nach Mustern zu suchen, zu verstehen, wie schnell sich eine Krankheit ausbreitet und wie man sie vielleicht stoppen kann.
  • Mapbox sieht wahrscheinlich viele Karten im Laufe eines Jahres. Auf seiner Website stellt Mapbox 18 Karten mit einigen Hintergrundinformationen vor, die sie im Jahr 2018 inspiriert haben.
  • In seinem Benutzertagebuch berichtet alexkemp, dass ihm die OSM-Flyer ausgingen, die er einmal von Andy Allan erhalten hatte. Daher versuchte er, den auf GitHub gehosteten Flyer in seinem lokalen Druckergeschäft drucken zu lassen, was aber wegen fehlender Schriftarten scheiterte. In seinem Beitrag beschreibt er seine nicht ganz einfache Reise, die nötigen Schriftarten zu bekommen.
  • Die Maposmatic-Instanz auf osm-baustelle.de bietet jetzt einen Overlay-Stil, der allotments=plot darstellt. Der Betreiber folgt damit einer Bitte, die er auf dem 35 Chaos Communication Congress (35C3) erhielt. Auch Hacker werden alt.

Open-Data

Programme

  • Florian Schäfer kündigte ein neues Kommandozeilenwerkzeug an, das zwischen den i18n-Dateiformaten und dem von JOSM verwendeten Format konvertieren kann. Das neue Tool langconv ist Teil des gradle-josm-plugins.
  • Das OsmAnd-Team berichtet über die Features und Verbesserungen, die sie im letzten Jahr hinzugefügt haben und gibt einen Ausblick auf die kommenden Änderungen in 2019.

Releases

  • Eine neue stabile Version von JOSM wurde veröffentlicht. Die Version 18.12 behebt Speicherlecks, veraltete Hintergrundbildeinträge, bietet eine animierte „Getting Started“-Seite mit leuchtenden Sternen 15 Tage um Weihnachten und enthält viele weitere Korrekturen und Verbesserungen.

Kennst du schon …

  • … den sich für für Grundrechte und Datenschutz einsetzenden Verein Digitalcourage e.V.? Dieser berichtet auf seiner Homepage über OpenStreetMap. Der Artikel Wege finden ohne Google Maps – OpenStreetMap beschreibt verschiedene Nutzungsmöglichkeiten und Dienste aus dem OSM-Universum.

OSM in der Presse

  • Nach der kürzlich veröffentlichten Untersuchung über die häufigsten Straßennamen in Deutschland beschreibt ein Artikel auf Spiegel Online die häufigsten Restaurantbezeichnungen sowie geografische Besonderheiten bei der Namensgebung.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • UnoSat erstellte eine Karte der von den Tsunamis verursachten Überschwemmungsgebiete in der Provinz Lampung, Indonesien.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2019-01-08 france
München Münchner Stammtisch 2019-01-08 germany
Dresden Stammtisch Dresden 2019-01-10 germany
Berlin 127. Berlin-Brandenburg Stammtisch 2019-01-10 germany
Nantes Réunion mensuelle 2019-01-10 france
Rennes Réunion mensuelle 2019-01-14 france
Toulouse Rencontre mensuelle 2019-01-16 france
Karlsruhe Stammtisch 2019-01-16 germany
Salzburg Maptime – Stammtisch 2019-01-16 austria
Freiberg Stammtisch Freiberg 2019-01-17 germany
Leoben Stammtisch Obersteiermark 2019-01-17 austria
Reutti Stammtisch Ulmer Alb 2019-01-22 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2019-01-24 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2019-01-28 germany
Dresden FOSSGIS 2019 2019-03-13-2019-03-16 germany
Montpellier State of the Map France 2019 2019-06-14-2019-06-16 france
Heidelberg HOT Summit 2019 2019-09-19-2019-09-20 germany
Heidelberg State of the Map 2019 (international conference) 2019-09-21-2019-09-23 germany

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Polyglot, Rogehm, SK53, SunCobalt, bjoern_m, derFred, geologist.