Wochennotiz 408

08.05.2018-14.05.2018

Munin-Zugriffsgraph für Apache auf ironbelly.openstreetmap.org

Der Munin-Zugriffsgraph für Apache auf ironbelly.openstreetmap.org zeigt den Rückgang der Zugriffe auf planet.openstreetmap.org nach der Aktivierung der Weiterleitung auf Port 443 auf planet.openstreetmap.org 1 | Bild: munin.openstreetmap.org

In eigener Sache

  • In der letzten Ausgabe haben wir einen Ausschnitt aus diesem Video als Titelbild verwendet und die gezeigte Stadt als Newcastle bezeichnet. Eigentlich handelt es dabei aber um Liverpool – ein Redakteur, der Fan von Newcastle United ist, hat das übersehen und den kleinen Fehler eingebaut.

Mapping

  • Adam Schneider hat die Auswirkungen des jüngsten Vulkanausbruchs auf Hawaii gemappt – Lavaströme und die Spalten, aus denen Lava austritt.
  • Chris Eshun, ein Youthmapper aus Ghana, hat mit OSM-Daten eine Karte von vor Kurzem überfluteten Gebieten in Tarkwa erstellt.
  • Florian Lohoff entwickelt gerade einen Validator für fehlerhafte access=*-Tags. Eine erste Auswertung für NRW hat er damit bereits erstellt.
  • Paul Johnson weist darauf hin, dass das im Wiki beschriebene Taggingschema für Fahrspuren Probleme aufweisen kann, vor allem bei komplexeren Fällen mit Spuren für Radfahrer. Eine Umstellung auf ein neues Schema erweist sich jedoch als problematisch, da der Tag lanes=*weit verbreitet ist.
  • Neue Nutzungsbedingungen von Bing Maps erlauben OSM die Nutzung von StreetSide-Bildern. Diese sind in Deutschland seit einigen Jahren nicht mehr verfügbar.
  • Das Proposal zum Tag man_made=carpet_hanger wurde angenommen.

Community

  • Das GIScience-Team entwickelt in Zusammenarbeit mit der Stadt Heidelberg eine Smartphone-App, die in ihrer Mobilität eingeschränkten Menschen beim Planen von Routen helfen soll.
  • Der belgische OSM-Blog verkündet diesen Monat gleich zwei „Mapper of the Month“: Yasunari Yamashita als Veranstalter mehrerer Mappingpartys in Japan und Tomoya Muramoto, der als Übersetzer für die japanische weeklyOSM-Version (週刊OSM) tätig ist.
  • sev_osm zeigt in einem Twitter-Moment Bilder des kostenlosen zweiwöchigen OSM- und Geomatik-Trainings in N’Djamena (Tschad), das sich an Studenten, Lehrer und Fachleute aus dem privaten und öffentlichen Sektor richtete. Die Kurse wurden mit Hilfe von tschadischen und togoischen Mappern und mit Unterstützung der Internationalen Organisation der Frankophonie (OIF) durchgeführt.
  • Ilya Zverev hat aufgeschrieben, was ihn an OSM mittlerweile nervt – Stillstand der Website, Stillstand bei OSM Carto, Tagging-Dschungel, keine Führung, keine News.

OpenStreetMap Foundation

  • Das Protokoll der License Working Group der OSMF vom 10. Mai ist online. Es ging v.a. um diverse Datenschutz-Themen.
  • Ein Blogeintrag im offiziellen OpenStreetMap-Blog fasst die anstehenden Änderungen im Zusammenhang mit der Datenschutz-Grundverordnung zusammen.
  • Das Protokoll der FOSSGIS-Vorstandssitzung vom 9. Mai ist online.
  • Ein FAQ der OSM Foundation beantwortet Datenschutzfragen, die sich zur Zeit viele Webseitenbetreibern stellen, welche Dienste der OSM Foundation einbinden (tile.openstreetmap.org, nominatim.openstreetmap.org, api.openstreetmap.org).
  • Das Protokoll der Sitzung der Data Working Group vom 13. März ist online.

Veranstaltungen

  • Die Details zur Einreichung von akademischen Leistungen für die FOSS4G Europe 2018 sind jetzt verfügbar.
  • An der Universität Heidelberg finden von Mai bis Juli mehrere Workshops und Mapathons der disastermappers statt.
  • Die Webseite der State of the Map Japan 2018 ist nun online. Bis zum 18. Juni können dort noch Vorträge eingereicht werden.

Karten

  • Hartmuts MapOSMatic Instanz verarbeitete kürzlich ihren 20.000sten Renderauftrag.Nach einem Datenbank Upgrade und Reimport ist der angebotene OpenStreetMap Standardstil wieder auf dem neuesten Stand (OpenStreetMap Carto v4.x).

    Ein neu eingerichtetes DokuWiki auf demselben Server bietet nun eine ausführlichere Bedienungsanleitung, Detailinformationen zu den verfügbaren Kartenstilen, und andere Informationen rund um den Karten-Druckdienst.

  • Alex Kemp berichtet über ein Dorf, unter dem sich durch einen leerstehenden Minenstollen der Boden hebt und senkt. Eine OSM-Karte zeigt solche Bewegungen der Erde im gesamten Vereinigten Königreich.
  • Thiago Santos schreibt im Mapbox-Blog über millimetergenaue HD-Vektorkarten.

switch2OSM

  • Die Senatskanzlei des Landes Berlin hat die schriftliche Anfrage des Abgeordneten Stefan Ziller (Bündnis 90/Die Grünen) zum Thema Kartenmaterial in Online-Angeboten des Landes Berlin beantwortet (PDF). OSM wird vielfach erwähnt. (via Talk-de)
  • Ein Team am MIT entwickelt gerade eine neue Navigationsmethode (PDF) für selbstfahrende Autos, die weniger auf hoch-detailliertes Kartenmaterial und mehr auf Sensortechnik setzt. Dabei reichen sogar die vergleichsweise ungenauen OpenStreetMap-Daten aus.

Programme

  • Ein Java-Bug in Debian macht JOSM für alle Benutzer von Ubuntu 18.04 LTS (Langzeitunterstützung) unbrauchbar. Inzwischen hat der Benutzer abienvenu einen Docker-Container für JOSM erstellt, während wir auf ein Update für Ubuntu warten.
  • Apple hat einige Apps, die Standortdaten an Dritte weiterleiten, aus dem App-Store entfernt.
  • MapsMania stellt den Webservice Antirubbersheeter vor, der die Verwendung von Leaflet mit Bildern erleichtert, zum Beispiel mit alten nicht-digitalen Karten.

Programmierung

  • Als Reaktion auf die Preiserhöhung von Google Maps hat der Redditnutzer Overv eine Dockerfile veröffentlicht, mit der man recht leicht einen eigenen Tileserver aufsetzen kann.
  • Die Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung macht es erforderlich, dass das Neuanmeldungsformular von openstreetmap.org angepasst wird und alle Mapper bald API- und Webseiten-Nutzungsbedingungen explizit zustimmen müssen. Die technische Umsetzung wird auf GitHub diskutiert.
  • Wie angekündigt, beantwortet planet.openstreetmap.org HTTP-Anfragen, die auf Port 80 eintreffen, mit einem Redirect auf Port 443 (HTTPS).
  • Der Downloadserver der Geofabrik stellt nur noch Daten ohne benutzerbezogene Metadaten bereit. OSM-Daten mit allen Metadaten gibt es nur noch für Nutzer mit Login unter osm-internal.download.geofabrik.de.

Releases

  • Die Version 0.6 von MUIMapparium, einem OSM-Client für Amiga, Free Pascal und PowerPC, wurde vor kurzem veröffentlicht.
  • OSM Carto rendert nun (v4.11.0) weitere Tags, wie amenity=nursing_home und amenity=driving_school, sowie bereits etablierte Tags wie amenity=police und amenity=bus_station, wenn sie an Flächen getaggt sind.

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Die neue Version von MapAnalyst, einem Tool für die Analyse historischer Karten, visualisiert nun die Ungenauigkeit von Verzerrungsrastern und verfügt über ein Menü zum Öffnen aktueller Projekte.
  • Die neu gebaute „Altstadt“ von Frankfurt am Main ist nun frei von Bauzäunen. Auf hessenschau.de kann man das 200-Millionen-Euro-Projekt mit Hilfe von 360°-Bildern erkunden.
  • Das International Journal of Geographical Information Science veröffentlicht eine akademische Studie zu Wikimapia. (kostenpflichtig)
  • Microsoft startet mit Azure Maps einen ersten Vorstoß in die Bereitstellung nativer Geodatenfunktionalität.
  • Auch das Satellitennavigationssystem Galileo ist vom Brexit betroffen: Durch den Austritt aus der EU könnte Großbritannien den Zugang dazu verlieren und plant deshalb, eventuell ein eigenes System aufzubauen.
  • Nichts Neues: HERE nutzt Mapillary-Bilder – auch in seinem Online-Editor (wir berichteten). Nun revanchiert sich der Kartenanbieter aber, indem er Studenten dazu bringt, Bilder auf Mapillary hochzuladen.
  • Im Balkan sind tausende neue Staudämme in Planung und bereits im Bau. Dadurch könnten die letzten noch komplett naturbelassenen Flüsse Europas verloren gehen.

Wochenvorschau

Wo Was Wann Land
Viersen OSM Stammtisch Viersen 2018-05-22 germany
Ulm Mapping Stolpersteine Ulm/Neu-Ulm 2018-05-23 germany
Mumble OpenStreetMap Foundation public board meeting 2018-05-24
Essen Mappertreffen 2018-05-24 germany
Lübeck Lübecker Mappertreffen 2018-05-24 germany
Urspring Stammtisch Ulmer Alb 2018-05-24 germany
Bremen Bremer Mappertreffen 2018-05-28 germany
Graz Stammtisch Graz 2018-05-28 austria
Düsseldorf Stammtisch 2018-05-30 germany
Bordeaux State of the Map France 2018 2018-06-01-2018-06-03 france
Stuttgart Stuttgarter Stammtisch 2018-06-06 germany
Bochum Mappertreffen 2018-06-07 germany
Potsdam 120. Brandenburg-Berlin Stammtisch 2018-06-08 germany
Rennes Cartographie des bâtiments en 3D 2018-06-10 france
Rennes Réunion mensuelle 2018-06-11 france

Hinweis:
Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Polyglot, Rogehm, SK53, Spanholz, derFred, doktorpixel14.

Wochennotiz 407

01.05.2018-07.05.2018

    Logo

    Newcastle upon Tyne, Vereinigtes Königreich – OSM-Daten als Kunst 1 | © ItoWorld © Kartendaten OpenStreetMap-Mitwirkende

Mapping

  • Das Proposal zum neuen Tag spacing=* zur Abstandsbestimmung in 1D-Tags erhält auf der Mailingliste Tagging sowohl positive als auch negative Rückmeldungen.
  • In Italien werden Kinder in begleiteten Gruppen zu Fuß (sogenannte Walking-Busse oder Pedibusse) zur Schule gebracht, wobei auch Zeitpläne auf den Pfählen entlang der Route stehen. Auf der Tagging-Mailingliste gibt es einen Vorschlag, diese ähnlich wie Bushaltestellen zu kennzeichnen.
  • Bryan Housel, der Entwickler von iD, erklärt auf der Mailingliste Tagging, warum iD bis dato ungenutzte und bis heute undokumentierte Tags ohne Diskussion oder Proposal in seine Vorlagen aufgenommen hat. Der Vorgang findet kein großes Echo und eine Nachfrage, ob noch mehr Tags auf diesem Weg eingeführt wurden, bleibt unbeantwortet.
  • Luzandro fragt nach passenden Tags für die Naturbestattung in (Fried)-Wäldern. Das ergänzende Tag cemetery=wood soll die Waldbestattung zu traditionellen Bestattungen abgrenzen.
  • Benutzer Lübeck diskutiert im Forum Erweiterungen für das Tagging von historischen Grenzsteinen aus und ergänzt im Wiki die Klassifizierung entsprechend der Bedeutung der historischen Grenzen mittels historic:boundary=*.
  • Die Hausnummerauswertung und Straßenlistenauswertung von Dietmar Seifert sind wieder aktiv.

Community

  • Ein Reddit-Nutzer vergleicht mithilfe von OSM-Daten die Häufigkeit von bodenebenen Parkplätzen in den Downtowns von 50 US-amerikanischen Städten.
  • Die OpenStreetMap-Awards stehen wieder an! Deshalb ist jeder dazu eingeladen, seine Favoriten zu nominieren.
  • Der offizielle HOT-Blog begrüßt die diesjährigen Teilnehmer des Google Summer of Code (GSoC) und des Minderheiten-in-der-IT-Förderprogramms Outreachy. HOT US Inc. nimmt dieses Jahr selbst am GSoC teil.

Importe

  • Die offiziellen Adressdaten der dänischen Regierung wurden erstmals 2009 in das OSM importiert. Jetzt wird eine neue Web-App AutoAWS zur automatischen Pflege von Adressknoten in Dänemark entwickelt. Erste Live-Testläufe wurden bereits durchgeführt.

OpenStreetMap Foundation

  • Die Mitglieder des FOSSGIS e.V. diskutieren einen Förderantrag, in dem um die Finanzierung einer deutschen uMap-Instanz durch den FOSSGIS gebeten wird.
  • Das OpenActive-Team des Open Data Instituts (ODI) sucht nach Leuten aus dem OSM-Umfeld, um sie als Teil ihrer Studie zu Open Data im Bereich Sport und physische Aktivität zu interviewen.

Veranstaltungen

  • Die State of the Map Asia 2018 wird am 17. und 18. November am Indian Institute of Management in Bengaluru stattfinden.
  • Markus Mayr lädt nach fast einjähriger Pause wieder zum Wiener Stammtisch am 17. Mai ein.
  • Die Organisation der SotM 2018 in Mailand laden alle Teilnehmer am Samstag, den 28. Juli, zu einem aufregenden abendlichen Event ein, das auch individuell ausgedehnt werden kann.

Humanitarian OSM

  • HOT sucht nach Helfern für die schweren Überflutungen in Somalia, von denen etwa 500.000 Menschen betroffen sind.
  • HOT hat eine Spende der Digital Impact Alliance (DIA) erhalten. Interessierte Open-Source-Projekte können sich bis zum 31. Mai ebenfalls um eine Förderung bewerben.

Ausbildung/Schulung

  • Die HOT Training Arbeitsgruppe wird am Montag, 21. Mai, 14:00 UTC das May HOT Community Webinar abhalten und in JOSM schulen.

Karten

  • JB hat eine Karte von einem Dorf in Frankreich erstellt (fr). Die Werkzeuge, die er dazu benutzt hat, teilt er auf GitHub.
  • Joe Matazzoni, der Produktmanager der Wikimedia-Foundation, stellt im Zuge der Map Improvements 2018 die geplanten Neuerungen an den Wikipedia-Karten vor.
  • Als Teil der Bike-To-Work-Initiative hat die kanadische Interessenvertretung Bike Ottawa eine Plattform erstellt, die Radfahrern dabei helfen soll, möglichst sichere Routen zu planen. Dafür nutzt der Dienst Daten zu Geschwindigkeitsbegrenzungen, Straßenbreiten und Fahrradstreifen von OpenStreetMap.

switch2OSM

  • Die lang erwarteten Mapframes sind nun in einigen Wikipedias freigeschaltet. Die deutsche Version lässt noch auf sich warten.
  • Sowohl das irische Busunternehmen Bus Eireann, als auch die öffentlichen Busse in Málaga verwenden OpenStreetMap-Karten auf ihren Informationsbildschirmen.
  • Mit der Bindung kommt die Abhängigkeit. Ab 11. Juni ist zur Nutzung der Dienste von Google Maps ein API-Schlüssel samt Bezahlungsdaten erforderlich. Bei den Preisen gibt es ebenfalls Änderungen. Siehe dazu den Eintrag im Google Maps Blog und die etwas andere Sichtweise auf geoawesomeness.com.

Lizenzen

  • Ilya Zverevs Importwerkzeug OSM Conflator, das auch für den NavAds-Tankstellenimport verwendet wird, lädt seine Benutzer dazu ein, Google Street View zu verwenden, obwohl diese Datenquelle für OSM nicht erlaubt ist. Die DWG beschäftigt sich schon damit.

Programme

  • Ein Reddit-Nutzer hat aus OSM-Daten eine Strecke für die Rennsimulation Assetto Corsa generiert.

Programmierung

  • Sieben Studenten arbeiten dieses Jahr im Rahmen des Google Summer of Code an OSM-Projekten:

  • Die Entwickler von OSM Carto überlegen, wie und womit man das Projekt OSM Carto oder einen vergleichbaren neuen Kartenstil mit Vektortiles implementieren kann.
  • In der OpenTopoMap werden die Namen von Seen entlang dem Pfad der Mittellinie seiner längsten Ausdehnung geführt. Das ergibt ein sehr professionelles Kartenbild. User maxbe erklärt den Algorithmus, mit dem der Renderer diese Linie anhand des Ufers ermittelt.

Releases

Kennst du schon …

Weitere Themen mit Geo-Bezug

  • Ollie O’Brien schreibt über eine Karte zu Bodenverformungen in London, die durch den Bau der Crossrail hervorgerufen wurden. Die Daten wurden mithilfe von InSAR, einem Synthetic Aperture Radar, ermittelt.
  • Planet Labs hat die Kameraperspektive etwas geneigt und zeigt Luftbilder mal aus einem anderen Winkel.
  • Levente Juhász sucht Hilfe für seine Doktorarbeit über Geo-Social Media und Mapping-Plattformen. Er untersucht das Online-Verhalten von Menschen aus raumbezogener Sicht. Weitere Informationen zur Hilfe findet man auf seiner Website.
  • Ein Artikel auf Sitepoint zeigt, wie man mit WRLD, QGIS und OSM Indoor-Karten erstellen kann.
  • Der Spiegel stellt die längsten geraden Strecken auf dem Wasser, auf dem Land und in der Luft vor.
  • [1] Visualisierung der Fahrzeitanalyse als „3D-Korallen“ dargestellt.

Wochenvorschau

    Wo Was Wann Land
    Rennes Réunion mensuelle 2018-05-14 france
    Nantes Réunion mensuelle 2018-05-15 france
    Lüneburg Lüneburger Mappertreffen 2018-05-15 germany
    Bonn Bonner Stammtisch 2018-05-15 germany
    Lyon Rencontre mensuelle pour tous 2018-05-15 france
    Paris – Marne-la-Vallée FOSS4G-fr 2018 2018-05-15-2018-05-17 france
    Karlsruhe Stammtisch 2018-05-16 germany
    Mumble OpenStreetMap Foundation public board meeting 2018-05-17
    Essen Mappertreffen 2018-05-24 germany
    Lübeck Lübecker Mappertreffen 2018-05-24 germany
    Urspring Stammtisch Ulmer Alb 2018-05-24 germany
    Bremen Bremer Mappertreffen 2018-05-28 germany
    Graz Stammtisch Graz 2018-05-28 austria
    Düsseldorf Stammtisch 2018-05-30 germany
    Bordeaux State of the Map France 2018 2018-06-01-2018-06-03 france

    Hinweis:
    Wer seinen Termin hier in der Liste sehen möchte, trage ihn in den Kalender ein. Nur Termine, die dort stehen, werden in die Wochennotiz übernommen. Bitte prüfe die Veranstaltung in unserem öffentlichen Kalendertool und korrigiere bitte die Einträge im Kalender, wenn notwendig.

Diese Wochennotiz wurde erstellt von Nakaner, Polyglot, Rogehm, Spanholz, derFred, doktorpixel14.